SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 13.07.2020, 12:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Strom und Wasser das geht nicht gut
BeitragVerfasst: 15.11.2018, 13:10 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2011, 13:18
Beiträge: 271
Wohnort: Region Bad Säckingen (DE)
Hallo, liebe Schienendampfer

nachfolgend möchte ich Euch darüber berichten, was Wasser und Strom zusammen so anrichten können:
Also, ich habe bei meiner BR01 die ganze Elektrik im Tender (RC und Wasserpumpe. Schalter und Ladebuchsen für die 2 Accus habe ich im "Werkzeugkasten".)
Bei Testfahrten passierte folgendes: Nach ca. 5 Minuten Fahrt zeigte die Batterieanzeige am Fernsteuersender, dass die Empfänger- Batterie einen starken Spannunghsabfall hat; kurz darauf keine Funktion der Steuerung mehr.
Jetzt heftiges Denken, und "aha" das ist bestimmt der No name Accupack den ich mal vor Jahren auf einer Messe gekauft habe.
Also, neuer Accupack bestellt, eingebaut, Lok angeheizt und, zum Teufel, wieder das gleiche Spiel.
Wieder heftiges Denken mit dem Ergebnis, da muss in der Verdrahtung irgendwo ein wärmeabhängiger Kurzschluss sein.
Hier sei eingefügt, ich habe die Accus mit einer Feinsicherung abgesichert. (0,8Atr.) und diese hat ausgelöst.
Im Zuge der Fehlersuche (Servo`s nacheinander abgehängt) stellte ich plötzlich haha fest, dass die Beleuchtung der Lok brannte, ohne dass der dazugehörige Schalter auf "EIN" war.
Jetzt Teilzerlegen des Tenders und siehe da, im "Werkzeugkasten" stand Wasser und sämtliche Spannungsführenden Teile waren heftig oxidiert.
Diese Oxidation hat einen so hohen Stromfluss hervorgerufen, dass eine Sicherung mit 0,8Ampere ausgelöst hat.
Moral von der Geschicht: Dem Wasser sollte, wenn es irgendwo ist, wo es nicht hingehört, ermöglicht werden, der Schwerkraft zu folgen und abfliesen.
Der Tenderboden hat nun genug Löcher, damit eventuell eingedrungenes Wasser abfliesen kann.
(Das Speisewasser ist in einem separaten Tank)
Abschließend habe ich mich selbst in den A... getreten, denn so etwas dürfte mir als gelernter Radio-u.-Fernsehtechniker nicht passieren. Aber, man lernt immer wieder dazu.

Mit besten Grüßen

Günter

P.S. Vor lauter Stress habe ich vergessen, den Schlamassel zu photografieren.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.11.2018, 14:14 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2010, 15:30
Beiträge: 341
Wohnort: Zürich (CH)
Günter hat geschrieben:
Moral von der Geschicht: Dem Wasser sollte, wenn es irgendwo ist, wo es nicht hingehört, ermöglicht werden, der Schwerkraft zu folgen und abfliesen.

Absolut einverstanden.
Erlaube mir trotzdem eine Frage: War das destilliertes Wasser?

_________________
Grüsse
Beat


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.11.2018, 18:05 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2011, 13:18
Beiträge: 271
Wohnort: Region Bad Säckingen (DE)
Hallo Beat

es war destiliertes Wasser, aber der Innenraum des Tenders war wahrscheinlich ("nicht klinisch rein!!).

Mit Gruß

Günter


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.11.2018, 17:38 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2016, 21:24
Beiträge: 152
Wohnort: Bremen (DE)
Hallo Günter,

Du hast den Fehler gefunden und behoben, das ist doch das wichtigste!

LG

Godehard


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Servo will nicht mehr
Forum: Elektrik
Autor: Christian
Antworten: 4
BR 99222, wenns nicht nur neue Schuhe sind
Forum: Tuning
Autor: Maestrale5
Antworten: 0
Cheddar Iver - nicht schön, aber hässlich
Forum: Vorstellung, Test- und Fahrberichte
Autor: Oliever
Antworten: 19

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz