SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 19.06.2019, 05:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.04.2019, 11:12 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2018, 07:52
Beiträge: 9
Wohnort: Beusichem, Nederland
Bild

Der Aster T3 / 89 7462 hat nur ein technisches Problem:

Die im Brenner gespeicherte Alkoholmenge erwärmt sich während der Fahrt. Dieser Prozess wird beschleunigt, weil der Bestand abnimmt.
Schließlich entzündet sich der austretende Alkoholdampf. Die Flammen suchen nach einem Ausweg und finden ihn durch das Fuhrerhaus. : | z
Ergebnis: ein sehr heißes Modell, Schäden an den Dichtungen des Reglers und des Gebläses und wahrscheinlich verbrannte Finger :?

Dies ist nicht nur unangenehm, sondern behindert auch die Installation der RC-Komponenten. Alles im Gehause wird "geröstet".

Die Änderungen, die ich zur Lösung dieses Problems vorgenommen habe, wurden auf Thingiverse in englischer Sprache veröffentlicht (https://www.thingiverse.com/thing:3548925).

Wenn Sie eine niederländische (oder deutsche) Erklärung benötigen, senden Sie mir einfach eine PB.

Viel Glück, Rob

_________________
Don't DRINK water ...... make steam !!!

Rob


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.04.2019, 20:19 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2009, 01:17
Beiträge: 135
Wohnort: Plankstadt (DE)
Lieber Rob,

vielen Dank für Deinen Bericht zur Aster BR89.
Ich besitze auch eine Aster BR 89 und habe keine Probleme mit Überhitzung.
Meine Lok fährt einwandfrei und ich kann keinerlei Hitzeschäden feststellen.
Mein Modell befindet sich noch im Originalzustand.
Gerne können wir uns die Sache näher anschauen.
Es interessiert mich brennend!!!

Liebe Grüße
Chris


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.04.2019, 21:59 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2018, 07:52
Beiträge: 9
Wohnort: Beusichem, Nederland
Danke, Chris.

Mein Hauptziel bei diesem Projekt war es, eine RC-Steuerung an dieser Lokomotive anzubringen. Aufgrund der von Brenner und Kessel erzeugten Wärme kann die Ausrüstung nicht in die Kabine eingebaut werden. Auch gibt es kaum Platz im Fuhrerhaus zum einbauen.
Ich fand keine andere Möglichkeit, als es in einen separaten Wagen (oder ein Tender) zu legen.

Ein weiterer Vorteil des neuen Alkoholtanks ist die Option, die Zufuhr zum Brenner abzuschalten.
Derzeit bin ich mit den Ergebnissen der Modifikation zufrieden.

Bild

Rob

_________________
Don't DRINK water ...... make steam !!!

Rob


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.04.2019, 15:03 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2009, 01:17
Beiträge: 135
Wohnort: Plankstadt (DE)
Hallo Rob,
das sieht ja total schön aus!!!
Die Lok mit Tender habe ich so noch nie gesehen.
Hast Du noch mehr Fotos von der Kombination?

Liebe Grüße
Chris


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.04.2019, 19:10 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2018, 07:52
Beiträge: 9
Wohnort: Beusichem, Nederland
Hallo Chris,

Ich bin jetz etwas 1000 km von Lok entfernt.
In die nächste Woche wird ich alle Anderungen documentieren.

Rob

_________________
Don't DRINK water ...... make steam !!!

Rob


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.04.2019, 22:29 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2009, 17:58
Beiträge: 24
Wohnort: Stockholm (SE)
Ich bin ein Bisschen verwohnt die Federpakete zu sehen. Die Lokomotive ein Mitgleid Stockholm Livesteamers, mangelt das. Ist aber die Preussische T3 Version.

Er hat keine Probleme mit verdampftdes Alkohol und unkontrollierbares verbrennen. Nur, die Lokomotive fährt ruckartig, oder wie eine Rakete... Keine zwischen Art. ;-D

Er hat das Empfänger in einem separaten Wagen eingebaut. Aber das mit einem Tender finde Ich eine tollere Lösung. So ist auch meine Märklin BR89 ausgestattet. Selbstverständlich ist das Garnitur nicht in andere Weisen zu vergleichen. ;-)

_________________
Mit freundlichen Grüßen,

Anders Grassman
Mitglied Stockholm Livesteamers
Fahre Aster P8, Märklin BR18 und BR89


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mein Brenner, Kessel heult was tun?
Forum: Allgemeine Fragen und Antworten
Autor: Thomas
Antworten: 21
Keramik-Brenner für Riverdale-Kessel
Forum: Kohlebefeuert
Autor: AsJ17
Antworten: 29
Brenner und Gasleitung bei 399er
Forum: Armaturen, Brenner, Pumpen, Tanks etc.
Autor: Steffen Waidelich
Antworten: 20
Aster Old Faithful Umbau
Forum: Tuning
Autor: Georg
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz