SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 15.07.2018, 22:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18.09.2014, 18:37 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2012, 15:42
Beiträge: 82
Wohnort: Hamburg (D)
Hallo Schienendampfer,
für eine geplante Quarry Hunslet in 7/8in habe ich einen Kessel in Anlehnung nach einer Skizze vom Modelbouw Atelier Appeldoorn mir vorgenommen.
Auf den Bildern kann man noch gut die Größe der Feuerbüchse sehen.
Jetzt muss noch die Rückwand und die Einchraubnippel verlötet werden, dann kann die Wasserdruckprobe erfolgen.
Die Länge ist 190 mm
Durchm. 54 mm und die Feuerbüchse ist 30 x 60 mm

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.09.2014, 09:13 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:37
Beiträge: 1269
Wohnort: Wien (AT)
Alle Achtung!

LG Zoltan

_________________
StEAG - Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzvVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Bild
http://www.lokteam.at/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.10.2014, 15:30 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 17:52
Beiträge: 874
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo,

ein feiner Kessel. Ganz großes Lob denn es ist nicht einfach einen solchen Kessel zu löten. Hast Du den Kessel zwischenzeitlich schon fertig?
Ich habe für meine 99 4011 einen Kessel ähnlicher Bauart gebaut und im Einsatz und bin hochzufrieden. Bis jetzt konnte ich mich nicht wegen Dampfmangel beklagen. Das wird bei Deinem Kesser wahrscheinlich auch der Fall sein.

Beste Grüße,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.10.2014, 17:27 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 21:27
Beiträge: 715
Wohnort: Aargau (CH)
Hallo,

ja ich bin auch an Resultaten interessiert. Ich kenne Henk Bunte, aber ich weiss nicht ob er noch aktiv ist. Eine interessante Konstruktion. Im unterschied zu Joep macht er eine halbwegs nasse Feuerbüchse. Ich bin gespannt auf den Fortgang.

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.10.2014, 15:04 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2012, 15:42
Beiträge: 82
Wohnort: Hamburg (D)
Hallo Schienendampfer,
ich habe den Kessel nach drei Versuchen dicht bekommen. Das Problem waren die Stehbolzen.
Ich hatte die Muttern zu fest angezogen, so das kein Lot dazwischen fließen konnte.
Jetzt hat er die Kaltwasserdruckprobe mit 6 bar bestanden.
Im Moment bin ich dabei die Anbauteile , Rost, Auffangwanne für Asche und eine Rauchkammer zu fertigen.

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.10.2014, 18:53 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 21:27
Beiträge: 715
Wohnort: Aargau (CH)
Hallo Stefan,

es hat sich nun gezeigt, dass ich auf dieselbe Kesselkonstruktion greifen muss. Die Feuerbüchse muss also auch zwischen die Rahmenteile mit genügend Abstand wegen der Strahlungswärme. Ich werde also den Weiterbau verfolgen. Was mir weniger gefällt an deinem Kessel sind die rel. engen Rauchrohre. Aus meiner Erfahrung heraus baue ich dort aber zwei Rohre mit mind. 12mm lichter Weite ein. Wie weit bist du ?

da


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.10.2014, 17:28 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2012, 15:42
Beiträge: 82
Wohnort: Hamburg (D)
Hallo Hans,

das wird wohl noch zwei bis drei Wochen dauern, dann kann ich dir sagen ob der Kessel ein Kessel ist
oder nur was für die Schrottkiste.

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.10.2014, 17:34 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2013, 12:20
Beiträge: 177
Wohnort: Sommerein (AT)
Hallo Stefan,

nach Müll für die Schrottkiste sieht es nicht aus, habe schon schlimmeres gesehn. Optisch macht er einen guten Eindruck, aber das heißt ja bekanntlich nicht viel. Auf jeden Fall gutes gelingen und wir hoffen alle für dich das dein Kessel dicht ist ujd genug Dampf macht.

_________________
Dampfende Grüße
Manuel

Meine Homepage: gartenbahn-5zoll-sommerein.npage.at


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.11.2014, 16:22 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2012, 15:42
Beiträge: 82
Wohnort: Hamburg (D)
Hallo Schienendampfer,
gestern habe ich den Kesseln getestet.
Erst mal habe ich mit dem Gasbrenner (Lötlampe) angeheizt, um zu sehen ob alles dicht ist.
Dann habe ich mit zerkleinerten Grillkohle und Kohleanzünder den ersten Versuch gestartet. Zug habe ich mit
dem Kompressor erzeugt. Ca 0,3 bar habe ich durch den Schornstein geblasen. Mit so wenig Zug ließ sich das
Feuer nicht am leben erhalten. Alles ausgeräumt und noch mal mit ca. 0,6...0,8 bar versucht. Dabei kam auch kleingehackte Kohle ( Anthrazit) zum Einsatz.
Es funktioniert wunderbar. Den Dampf habe ich einfach aus dem Dampfhahn (1/2 Umdrehung) abgelassen und dabei laufend Wasser nachgespeisst.
Druck war eine halbe Stunde ziemlich konstant bei 3 bar.
Als nächstes muss ich die Provisorien vernünftig gestalten.


Bild
Die Kaltwasserprobe
Bild

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kohlekessel für eine Regner „U“ - ein erster Versuch
Forum: Kohlebefeuert
Autor: Christian
Antworten: 17
S10 bekommt einen Kohlekessel
Forum: Kohlebefeuert
Autor: Steffen Waidelich
Antworten: 46
Kohlekessel für eine Accucraft Quarry Hunslet
Forum: Kohlebefeuert
Autor: Gerd_Neumann
Antworten: 51
Kohlekessel
Forum: Fragen, Tipps und Tricks
Autor: Clemy96
Antworten: 13

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz