SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 06.12.2019, 04:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Eine BR01 soll es werden.
BeitragVerfasst: 28.07.2018, 18:42 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1244
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Günter
Ich gratuliere Dir zur Fertigstellung Deiner 01 ein super schönes Teil. Ich habe den Baubericht fleissig mitgelesen und freue mich nun ebenfals auf bewegte Bilder.
Gruss
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eine BR01 soll es werden.
BeitragVerfasst: 12.06.2019, 18:14 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2011, 12:18
Beiträge: 244
Wohnort: Region Bad Säckingen (DE)
Hallo Schienendampfer

lange hat sich hier nichts mehr getan, was sich hiermit ändern soll.
Wie schon bekannt, habe ich meine BR01 bisher mit Aktivkohle beheizt. Dies ging auch recht ordentlich, aber ich war doch recht heftig mit Kohleschaufeln beschäftigt. Auf meinem Rollenprüfstand, wie in Schramberg ausgestellt, waren keine Laufzeiten (über 5 Minuten) ohne Nachlegen zu erreichen.
Also, bei Joep Kohle bestellt und getestet. Dabei habe ich Buch geführt.
Nach einer Anlernzeit von ca. 1Std. hatte ich das Heizen soweit im Griff, dass die 01 bei mäßiger Last durch den Prüfstand 14 Minuten ohne Nachlegen bei konstantem Druck lief.
Nach ca 2 Stunden Betrieb habe ich den Test beendet, ohne dass das Feuer in dieser Zeit ausgegangen wäre.
Eines habe ich festgestellt: Das Feuer brennt nicht vollkommen aus. Hier werde ich am Rost noch was ändern, ebenso werde ich die Hilfsbläserdüse abändern.
Mit Hilfe meines Enkels habe ich das kleine Filmchen aufgenommen.

https://www.youtube.com/watch?v=_FNB8wl ... e=youtu.be


Mit besten Grüßen

Günter


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eine BR01 soll es werden.
BeitragVerfasst: 13.06.2019, 18:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 20:44
Beiträge: 539
Wohnort: Bei Tübingen
Herrlich :B
Läuft ja wie ein Uhrwerk. Einfach traumhaft

_________________
Grüße Holger

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
:wink:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eine BR01 soll es werden.
BeitragVerfasst: 19.10.2019, 17:28 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2011, 12:18
Beiträge: 244
Wohnort: Region Bad Säckingen (DE)
Hallo liebe Schienendampfer,

am vergangenen Montag hatte ich die Gelegenheit, meine BR01 auf der Anlage der EiWi, Spur 1 Freunde in Witterswil/Schweiz auf einer Anlage zu fahren. Bei herrlichem Sonnenschein habe ich etliche Runden fahren können, wobei sich doch noch ein paar Mängel zeigten, und zwar:
Der Zug durch den Abdampf ist bei kleiner Last zu gering, dadurch muß der Hilfsbläser geöffnet werden, was einen erhöhten Dampf-und Wasservergrauch mit sich bringt. Auch scheint der Luftdurchlass durch den Rost nicht optimal zu sein. (Zu breite Stege)
Die Wassernachspeisung mit meiner elektrisch angetriebenen Pumpe ist mangelhaft. Frage: Hat jemand einen Plan für eine einfache und doppelt wirkende Achsspeisepumpe?
Die Fahreigenschaften haben mir aber ganz gut gefallen.
Anbei einkleines Filmchen, dessen Erstellung mich ganz schön genervt hat. Deshalb verzeit den Rechtschreibfehler.
Ich hatte einfach keinen Nerv mehr, dies zu korrigieren.



Liebe Gruße

Günter


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eine BR01 soll es werden.
BeitragVerfasst: 20.10.2019, 18:25 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2012, 18:27
Beiträge: 319
Wohnort: Region Kasendorf (DE)
Hallo Günter,
das mit der Kohle hätte ich Dir sagen können. es gibt nur Anthrazit für Kohlelok's, und die von Joop benutze ich auch.
Du brauchst eine Achsspeisepumpe die min. 60 ml/min fördert, oder Du kaufst Dir von Walter einen Injektor.

_________________
Dampfgruß von Dampfandy


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eine BR01 soll es werden.
BeitragVerfasst: 25.10.2019, 10:26 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2011, 12:18
Beiträge: 244
Wohnort: Region Bad Säckingen (DE)
Hallo Andy

ich benutze seit Schramberg die Kohle von Joop; Das mit der Aktivkohle war nicht das Wahre.

Gruß Günter


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Beschriften meiner BR01-019
Forum: Beschriften
Autor: Günter
Antworten: 8
Kann Entzinkung am Kessel repariert werden?
Forum: Fragen, Tipps und Tricks
Autor: kno3
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz