SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 23.01.2022, 20:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 153 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Glaskasten von Aster
BeitragVerfasst: 29.10.2009, 14:41 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2008, 13:24
Beiträge: 1138
Wohnort: Breitenbrunn (AT)
Hallo Pál!
Zitat:
Hobby – das bedeutet bei mir – immer das machen, wozu ich Lust habe!


Du hast Recht, das ist auch meine Einstellung, denn nur so macht es mir immer viel Freude.
VG Heinz :lol:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glaskasten von Aster
BeitragVerfasst: 29.10.2009, 22:56 
Pal hat geschrieben:
Hallo Florian!

Hobby – das bedeutet bei mir – immer das machen, wozu ich Lust habe! :E



Hallo Pal

Nunja.. so ist das sicher; Allerdings hab ich sooooo viele Ideen und angefangene Projekte dass ich wenn ich so weitermache nirgendwohin komme und daher hab ich mich entschlossen mal die angefangenen Projekte, welche mir übrigens auch Spass machen, mal fertigzumachen.

Gruss Florian


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glaskasten von Aster
BeitragVerfasst: 23.01.2010, 11:23 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Hallo Pal
Dein Problem mit dem Bläser habe ich auch bei meiner Aster Old Faithful Lok. Regelmässig hat beim Anlaufen wenn sie genug Dampf hat das Abwasser aus dem Auspuffbläser (einen separaten hat sie nicht) mein Feuer gelöscht und die Dochte voll Wasser gemacht. Ich habe viel probiert und bin auf das Einfachste zurück gekommen. Ich stecke kurz vor dem öffnen des Reglers einen Schlauch über die Abdampfleitung und lasse die Lok ca 2 Min im Stand warmlaufen. Diese Lösung ist nicht schön fürs Auge aber sehr evektiv und meine Sorgen mit der Lok sind vorbei. Nacher läuft sie ca 15 Min absolut Störungsfrei.
Mich interessiert Dein Vorgehen mit den Dochten. Ich glaube ich kann nicht alle Bilder sehen die Du im Forum hast. :GR Ich habe bis jetzt nur normale Dochte verwendet. Sind die Flammen bei Keramikdochten heisser oder sind diese weniger empfindlich gegen Wasser?
Freundliche Grüsse :D
Schienenfresser

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glaskasten von Aster
BeitragVerfasst: 23.01.2010, 11:43 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 04:23
Beiträge: 2223
Wohnort: Budapest (HU)
Schienenfresser hat geschrieben:
Hallo Pal
das Abwasser aus dem Auspuffbläser (einen separaten hat sie nicht) mein Feuer gelöscht und die Dochte voll Wasser gemacht. Ich habe viel probiert und bin auf das Einfachste zurück gekommen. Ich stecke kurz vor dem öffnen des Reglers einen Schlauch über die Abdampfleitung und lasse die Lok ca 2 Min im Stand warmlaufen. Diese Lösung ist nicht schön fürs Auge aber sehr evektiv und meine Sorgen mit der Lok sind vorbei. Nacher läuft sie ca 15 Min absolut Störungsfrei.
Schienenfresser


Hallo Georg!

Ich habe nicht so viele mit Aster gespielt!
Bei mir ging das Feuer nicht aus, nur die Lok wurde ganz dreckig!
Ich verstehe nicht wie du „separate (Düse?) hat sie nicht“ denkst.
Warum siehst Du nicht alle Bilder?
Bei kleinem Film kann man eindeutig sehen, dass der Keramikdocht die Beste ist, dort ist die Flamme Blau, bei anderem zwei fast ganz Gelb.

Ich denke alle drei sind gleich bei Wasserempfindlichkeit! Ich denke die Flamme geht nicht vom Wasser aus, sondern vom Gegen-Druck beim Spucken!
Aber ich bin damit nicht sicher!

Spiritus wird nicht mein Lieblings-Brennstoff! :H

Gruß
Pál

_________________
Wer noch vielen Spur I und IIm Loks bauen möchte


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glaskasten von Aster
BeitragVerfasst: 23.01.2010, 19:28 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Ich verstehe nicht wie du „separate (Düse?) hat sie nicht“ denkst.
Warum siehst Du nicht alle Bilder?
Bei kleinem Film kann man eindeutig sehen, dass der Keramikdocht die Beste ist, dort ist die Flamme Blau, bei anderem zwei fast ganz Gelb.

Hallo Pal
Mit der separaten Düse meinte ich den Hilfsbläser. Meine Aster Old Faithful hat nur 2 Achsen und einfachwirkende oszilierende Zylinder. das ist die kleinste Aster die je gebaut wurde. Sie hat Siederohre im Kessel die genau über der Flamme enden. Das muss auch so sein. Leider hat sie am Anfang sehr nassen Dampf der bis jetzt als heisses Wasser durch die Siederohre vom Auspuff her gelaufen ist. Ganz einfach weil die kleine Rauchkammer schnell voll war mit Abwasser beim Anlaufen. Aber wie geschrieben, das Problem habe ich gelöst.
Mich interessieren aber Deine Versuche mit den Dochten sehr. vielleicht kannst Du Die Fotos nochmals zeigen. Hast du auch ein Video von Deiner Anlage habe ich gelesen. Kann ich ebenfalls nicht finden. Übrigens Spiritusfeuer = Abenteuer. Gas = ohne Spass. Ich lasse meine Lok nur laufen wenn der CO2 Löscher griffbereit ist.
Freundliche Grüsse :D
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glaskasten von Aster
BeitragVerfasst: 23.01.2010, 19:43 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 04:23
Beiträge: 2223
Wohnort: Budapest (HU)
Hallo Georg!

Ich verstehe immer nicht!!!
Du kannst auf Seite 11 (Oktober 28) die Bilder und Video nicht sehen? :WN :WN :WN
Kann das sein?
Ich habe gerade jetzt probieren, es funktioniert!

Gruß
Pál

_________________
Wer noch vielen Spur I und IIm Loks bauen möchte


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glaskasten von Aster
BeitragVerfasst: 23.01.2010, 20:12 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Hallo Pal
Ich habe nochmal probiert und siehe da es hat funktioniert.
Über die Dochte möchte ich gerne mehr erfahren, weil das ist mein eigentliches Hobby.
Wie genau machst Du die Keramik Dochte? Oder habe ich wieder nicht aufgepasst? :WN
Freundliche Grüsse :D
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glaskasten von Aster
BeitragVerfasst: 23.01.2010, 23:09 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2009, 02:18
Beiträge: 78
Wohnort: Potomac/Maryland (USA)
Hallo Georg,

Auf der Webseite von "Southern Steam Trains" ist ein Beitrag der Verbesserungen/Aenderungen am "Old Faithful" beinhaltet.
Unter anderem wird auch auf den nassen Addampf beim Anfeuern eingegangen.
Hier der Link:

VLG aus MD,
Falko


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glaskasten von Aster
BeitragVerfasst: 24.01.2010, 08:23 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 04:23
Beiträge: 2223
Wohnort: Budapest (HU)
Hallo Georg!

Das kannst Du gleich über das Filmchen sehen.
Keramische Docht habe ich von der Keramik-Isolier-Matte (2 mm) gemacht, ganz einfach zusammengerollt!
Es gibt dort auch ein Link über Schamott Docht (und vielen über Aster Loks)!

Gruß
Pál

_________________
Wer noch vielen Spur I und IIm Loks bauen möchte


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 153 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Aster BR 98 Glaskasten - Umbau auf Gas
Forum: Gasbefeuert
Autor: ga40at
Antworten: 4
Umbau eines Märklin Maxi Glaskasten
Forum: Gasbefeuert
Autor: Karsten
Antworten: 29

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz