SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 11.04.2021, 17:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BR 91 Aus Elektrisch wird Dampf
BeitragVerfasst: 29.09.2010, 15:11 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2008, 13:30
Beiträge: 1768
Wohnort: Nähe Mühldorf/Inn (DE)
Hallo Dampffreunde

Neues aus dem Schienendampf Werk

Ein Mitarbeiter vom Werk musste zur Strafe, den Lagerraum aufräumen, dabei stolperte er über einen verunfallten
BR 91 Rahmen. Der Rahmen blieb bei einer Reparatur einer BR 91 übrig. Die Lok stürzte ab und Ihr brach vorne die Pufferbohle.
Nun also, der Rahmen staubte so im Lager ein, bis die Überstellung der F1200 nach Ungarn anstand, Im Transportfahrzeug, war noch Platz und so wurde kurzerhand auch dieser Rahmen mitgeschickt.
Der Rahmen kam erweitert zurück mit Bohrungen für die Standartzylinder. Im Laufe der Zeit wurden vom Lehrbub Unterlagen zusammen gesucht, und einige Bauteile bestellt und oder aus Altbeständen zusammen gesucht.
Leider konnte bis jetzt noch keine Orginal Radsätze aufgetrieben werden. Auch das Führerhaus wurde nicht wieder gefunden, wurde wohl damals alles verschrottet. Hier aber machte sich die Schmiede schon ans Werk und schmiedeten ein Neues. Aufgrund des aktuellen fianziellen Haushaltsplanes, müssen leider die Zylinder und die Neuanfertigung der Radsätze noch etwas warten. Derweil wird am Kessel und am Aufbau gearbeitet.
Liebenswerterweise stellte uns eine bekannte Kesselschmiede einen Ersatzkessel der BR 70 zur Verfügung und somit kann hier weitergearbeitet werden. Der Rahmen wurde mitlerweile auch repariert und bekam schon neue Wasserkästen.
Der Kessel wird erweitert und nackt an den Rahmen angepasst.
Wenn das Sekretariat wieder Budget für Investitionen (Radsätze, Zylinder) freigibt,wird am Fahrwerk weitergearbeitet.
Die Arbeitermanschaft wurde zweigeteilt, die eine Hälfte baut an der F1200 und die anderen verbauen die vorhandenen Teile an der BR 91. Der Hofphotograph war auch wieder am Werke und dokumentiert für Euch mit.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

lg
Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 91 Aus Elektrisch wird Dampf
BeitragVerfasst: 29.09.2010, 15:56 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 05:23
Beiträge: 2208
Wohnort: Budapest (HU)
Hallo Thomas!

Du bist immer schneller! Gratuliere zum Dein neues Projekt!

:wink: Aber entweder meinen Augen oder Deiner Hoffotograf wurden schlechter geworden! :wink:
:G Bitte alle beide reparieren!! :G

Gruß
Pál


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 91 Aus Elektrisch wird Dampf
BeitragVerfasst: 29.09.2010, 16:26 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2008, 13:30
Beiträge: 1768
Wohnort: Nähe Mühldorf/Inn (DE)
:oops:
Auch die neue Kamera sieht im Keller nicht scharf, Im Display war es schön.

Der Hofphotograph meinte das ist Absicht so, damit man den Murks nicht so stark sieht...

lg
Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 91 Aus Elektrisch wird Dampf
BeitragVerfasst: 15.11.2010, 12:12 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2008, 13:30
Beiträge: 1768
Wohnort: Nähe Mühldorf/Inn (DE)
News, News, oder auch nicht

Im Betriebswerk herscht zur Zeit flaute, die Mitarbeiter haben nicht so recht Lust was zu arbeiten, liegt scheinbar an dem herrlichem Wetter
hier, wolkenlos, +19 Grad, Sonnenschein und das im November. Der Kantinenkoch hat am Wochenende den Grill wieder rausgeholt und ein Steak für die Mitarbeiter gebraten. Gebraten haben auch die Mitarbeiter in der Kesselschmiede, den Kesselmantel und die Kesselstüzen wurden angefertigt. Aber seht selbst, der Hofphotograph...

Bild

Bild

Bild

Bild

...wurde verdonnert die in Poing eingesetzten Loks zu reinigen und wieder fit zu machen.
lg
Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 91 Aus Elektrisch wird Dampf
BeitragVerfasst: 15.11.2010, 17:12 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 22:26
Beiträge: 670
Wohnort: Schaffhausen (CH)
Hallo Thomas,
ich war schon gespannt, wann es weiter geht.
Meinst du der vordere Teil des (Plastik)Umlaufs hält die Temperaturen aus?
Auf dem einen Bild sieht man, dass du den unteren (Messing)Teil des Führerhauses bereits grundiert hast..mit was denn?
Ich bin jedenfalls gespannt, wie es weiter geht.
Gruß Janosch

_________________
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt (Gotthold Ephraim Lessing)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 91 Aus Elektrisch wird Dampf
BeitragVerfasst: 15.11.2010, 17:21 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2008, 13:30
Beiträge: 1768
Wohnort: Nähe Mühldorf/Inn (DE)
Hallo Janosch,
der ganze Rahmen mit Umlauf besteht aus Zinkdruckguss.
Grundieren tu ich nach einer Waschung mit Ethylalkohol mit Grundierung aus der Dose aus dem Autolackhandel
(hab ich mal bei Ralf Reppingen gekauft)

lg
Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 91 Aus Elektrisch wird Dampf
BeitragVerfasst: 15.11.2010, 17:26 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 22:26
Beiträge: 670
Wohnort: Schaffhausen (CH)
Hallo Thomas,
das ist natürlich sehr praktisch, wenn auch der Teil vom Umlaufblech aus Zinkdruckguss besteht!
Im dritten Bild ganz rechts sieht man deinen Messingeigenbau des unteren Teils des Führerhauses, deshalb fragte ich :wink: Meinst du eigentlich Sprühdose oder Farbbüchse und dann Pinseln?
Gruß Janosch

_________________
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt (Gotthold Ephraim Lessing)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 91 Aus Elektrisch wird Dampf
BeitragVerfasst: 15.11.2010, 17:35 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2008, 13:30
Beiträge: 1768
Wohnort: Nähe Mühldorf/Inn (DE)
Hi Janosch:
Sprühdose (Grundierung Autolack), gibts bei Ralf oder bei ATU

lg
Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 91 Aus Elektrisch wird Dampf
BeitragVerfasst: 29.11.2010, 14:42 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2008, 13:30
Beiträge: 1768
Wohnort: Nähe Mühldorf/Inn (DE)
Hallo Schienendampffreunde

News aus dem Betriebswerk

Der Verein für Erhaltung historischer Schienenfahrzeuge die zur Zeit die BR 91 renovieren, hat einen fianziellen Zuschuss bekommen.
bzw. Es wurden kleinere Loks des Vereins verkauft. Dadurch konnte am Samstag ein Tieflader die aus dem schwabenländle stammenden Räder und die Winterausrüstung geliefert werden. Die Arbeitermanschaft machte sich am ganzen Wochenende drann die BR 91 auf die Füsse zu stellen. Auch der Hofphotograph wagte sich auf den Kran und machte mit seiner neuen Plattenkamera sogar Fotos aus luftiger Höhe.
Daneben begutachten der Meister und ein Lokführer einen Schaden an einer BR218 , diese legte sich wahrscheinlich mit einer Dampflok an,
oder diese griff die Lok seitlich an, weil sie vielleicht Angst um Ihre Existens hatte? Die 218er bekam noch die Winterausrüstung, die Elektronik muss noch überarbeitet werden, damit sie nächstes Jahr auch wieder auf die Strecke darf. Ausgelagert sind zur Zeit im Werk Hans
die 38er und die 01er , die bekommen was Besonderes. Der Werksleiter hat aber noch nichts verraten, da der Lehrbub immer alles ausplaudert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 91 Aus Elektrisch wird Dampf
BeitragVerfasst: 29.08.2011, 18:52 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2008, 13:30
Beiträge: 1768
Wohnort: Nähe Mühldorf/Inn (DE)
Hallo Freunde

Da die BR 96 nun das Betriebswerk verlassen hat erfolgt nun der weiterbau an der BR 91.
Am Rahmen wurde einiges herausgefräst, damit die Zylinder und der Gastank Platz haben.

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 91 Aus Elektrisch wird Dampf
BeitragVerfasst: 29.08.2011, 18:59 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2008, 13:30
Beiträge: 1768
Wohnort: Nähe Mühldorf/Inn (DE)
Bild

Bild

Bild

Bild

Bis demnächst
lg


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 91 Aus Elektrisch wird Dampf
BeitragVerfasst: 05.09.2011, 15:55 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2008, 13:30
Beiträge: 1768
Wohnort: Nähe Mühldorf/Inn (DE)
Hallo Freunde
am Kessel wird gearbeitet

Bild

Bild

lg
Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Elektrisch angetriebene Wasserspeisepumpe
Forum: Armaturen, Brenner, Pumpen, Tanks etc.
Autor: Piz
Antworten: 7
Speisepumpe, elektrisch oder von einer Achse angetrieben
Forum: Armaturen, Brenner, Pumpen, Tanks etc.
Autor: Maestrale5
Antworten: 7
Aus Frank S. wird SKGLB 32
Forum: Gasbefeuert
Autor: Christian
Antworten: 108
Aus Roundhouse Resteteile wird eine Billy / Porter / Baldwin
Forum: Kohlebefeuert
Autor: Pierre
Antworten: 39

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz