SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 01.03.2021, 08:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.04.2020, 23:30 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2011, 23:24
Beiträge: 371
Wohnort: Stuttgart (DE)
Hallo Zusammen,

aus Friedls Nachlass konnte ich, als Andenken an ihn, einen Roundhouse Stanley erwerben.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Bilder der Lok sagten nicht viel aus und ich war gespannt was ich bekommen würde.
Schnell wurde mir klar warum Friedl da noch nichts gemacht hatte, die Lok war, auch noch durch eine unpassende Versand-Verpackung, in einem desolaten Zustand.

Bild

Bild


Der oder die Vorbesitzer hatten wenig Ahnung von Echtdampf und die Lok mit einem vorne offenen Brenner betrieben. Dadurch sind die Radnaben der Vorderräder verkokelt und erfinderisch repariert worden.

Bild

Bild


Vermutlich hat der Kessel auch nie richtig Dampf gemacht und dem rechten Zylinder ist dadurch die Lust am Arbeiten vergangen, er ist grün angelaufen :NE

Bild

Um die Lok überhaupt zünden zu können, wurde die Vorderfront freihand ausgesägt und matt nachlackiert :F01:

Bild


Also wurden erstmal die Vorderachsen-Räder erneuert, die Zylinder gereinigt und komplett neu abgedichtet, die Gelenkschrauben erneuert und die Schieber neu eingeschliffen und eingestellt. Der Brenner wurde vorne geschlossen.
Ein neues Speiseventil, neue Akkus und neue Servos samt Empfänger und eine Einschaltkontroll-LED wurden angebracht. Danach ein erster Probelauf auf Rollen, alles O.K. bis auf einen etwas hohen Ölverbrauch.

Bild

Bild


Nach dem Zurechtbiegen des Gehäuses wurde die Vorderfront wieder mit einem Messingblech verschlossen, welches eine Doppeltüre nachbilden soll. Der Fensterrahmen kam von Beckert und die einfache Pinsellackierung ergibt nun wieder eine ansehnliche Front.

Bild

Heute durfte Friedl nun das erste mal die Gartenanlage erkunden und machte seine Sache sehr gut.

Bild

Bild

Bild

Bild


Wie schon Zoltan schrieb schaute Friedl von oben zu und gab mir auch gleich ein paar Verbesserungen mit auf den Weg, vielen Dank Friedl.


Viele Grüße
Manfred

Ach ja, einen Summerland-Chuffer hat er auch bekommen, hört sich gut an.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.04.2020, 23:44 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2013, 11:20
Beiträge: 207
Wohnort: Sommerein (AT)
Hallo Manfred,

eine tolle Geste - Danke!
Gefällt mir sehr gut die kleine Lok (besonders nach deiner Behandlung)! Die anscheinend unzureichende Verpackung passt leider zu gut ins Bild, das ich vom Umgang mit seinem Nachlass habe...

Möge sie dir immer Freude machen und eine gute Erinnerung sein!
Viele Grüße
Manuel


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.04.2020, 07:22 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 15:37
Beiträge: 1648
Wohnort: Wien (AT)
Sehr schön gemacht, Manfred, diese Lok musste wieder aufleben!

_________________
LG Zoltan
Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzvVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Bild
http://www.lokteam.at/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.04.2020, 10:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 20:44
Beiträge: 753
Wohnort: Bei Tübingen
Hallo Manni!

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, traumhafte Lok! :TOP

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.04.2020, 10:22 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2016, 23:55
Beiträge: 114
Wohnort: Wien (AT)
Hallo Manfred,

die Lok kenne ich noch von Friedl, er hat sie aus einem Nachlass zusammen mit meiner Stainz und ein paar anderen Sachen erstanden. Wie die Stainz und wurde sie von ihrem Vorbesitzer barbarischst gefoltert.
Toll was du daraus gemacht hast, Friedl hätte sich sicher sehr gefreut!

LG
Alex


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.04.2020, 17:36 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 16:52
Beiträge: 1084
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Manni,

das ist ja eine herzallerliebste Kastenlok geworden. Da müssen wir mal ein Kastenloktreffen machen.
Meinem Vater sein EMIL ist kurz vor der Fertigstellung.

LG

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)

Mein YT-Kanal:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Accucraft Quarry Hunslet in 7/8" / 1:13,3
Forum: Vorstellung, Test- und Fahrberichte
Autor: Gerd_Neumann
Antworten: 19
Aus "Kleiner 994701" wird eine O&K Feldbahnlok
Forum: Gasbefeuert
Autor: Sascha
Antworten: 44

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz