SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 13.12.2019, 01:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Es hat Bing gemacht
BeitragVerfasst: 31.01.2014, 22:56 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 20:43
Beiträge: 468
Wohnort: München (DE)
Hi Männer,

wer weiß wo das noch endet? :pff:

In meinem Fundus befindet sich ja seit Jahren ein altes ramponiertes Familienerbstück, nämlich diese BING Lok:

Bild

Nachdem die beim Jahresabschlußrennen ein paar Minirennfahrern in die Hände geriet und sie meinten die müsse unbedingt saniert werden, machte ich mich mit 4 Wochen Verspätung drann.

Alles abgebaut bis auf die Zylinder, dann eine Säuberungs-, Proxxon-, Kratz- und Beizorgie. Da kamen mir meine vielen kleinen Werkzeuglein natürlich gelegen. Hier ein paar Fotos.
Das Gröbste schon mal mit der Proxxon und 5 Bürsten weg:

Bild

Gestänge ist auch schon gereinigt und poliert und wartet auf die Wiedermontage.

Bild

Eine erste Lackierung mit Ofenlack hat sie nun schon und ich warte im Prinzip nur noch auf die rote Farbe von R...r für die Räder.

Bild

Ich weiß diese Behandlung ist Frevel für jeden engagierten Sammler, aber in dem alten ramponierten Zustand wollte ich die dann doch nicht lassen. :roll:
Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich irgendein Lokschild dafür her bekomme bevorzugt S3/6. Der ist die ja nachempfunden.

Bis dann Grüße

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es hat Bing gemacht
BeitragVerfasst: 01.02.2014, 11:36 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2012, 19:08
Beiträge: 849
Wohnort: Winsen/Luhe (DE)
Hallo fritz!
Wegen Schilder schau hier: http://www.beckert-modellbau.de/html/atzschilder.html
Gruß Gerd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es hat Bing gemacht
BeitragVerfasst: 02.02.2014, 11:37 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.09.2009, 09:13
Beiträge: 152
Wohnort: Raum Dresden (DE)
Hallo Fritz,

Du schreibst, dass Du die Lok mit Ofenlack gespritzt hast. Hast Du dafür Hitzelack bis 600 °C benutzt und 1,5 Stunden bei 120 °C eingebrannt? Eine höhere Temperatur solltest du dafür nicht anstreben, denn dann löst sich der weichgelötete Kessel ab/auf. Oder hast den Ofenlack auf Graphit-Wasserbasis verwendet, der durch Bürsten "einmassiert" wird und öfter erneuert werden muss (so, wie es früher unsere Großeltern bei den Gusstüren und -platten taten) verwendet.
Beim Fahrerhaus kannst Du auch nicht hitzebeständigen Lack(z.B. grünen Bremssattellack) verwenden, denn dorthin schlagen die Flammen nicht zurück. Das solltest du tun, um deinem Modell wenigstens sein ursprüngliches Aussehen wieder annähernd zu verleihen. Wenn Du dann noch ein ruhiges Händchen hast, um die roten Zierlinien aufzubringen, bist Du einer Restaurierung sehr nahe.
Gar nicht verstehe ich, warum Du den Kessel mit gespritzt hast. Der war immer blankes Messing.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinen weitern Arbeiten.

VG Manfred B.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es hat Bing gemacht
BeitragVerfasst: 03.02.2014, 01:03 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 20:43
Beiträge: 468
Wohnort: München (DE)
Hallo Manfred,

es ist Ofenrohrlack lösemittelhaltig bis 600° beständig, den holte ich mir von einem alten Kunden, heißt Senotherm. Ich habe ihn erst einmal mit 100° für 0,5h eingebrannt, das empfahl mir der Laborleiter, ein alte Amigo von mir. Stank eh wie Seuche, habe jetzt wohl kaum mehr Ungeziefer im Haus.

Ich weiß ich bin ein Frevler, und als Sammler hast Du recht aber ich mache die jetzt so, wie sie mir dann gefallen könnte, ob orichinol oder nicht ist mir da echt nicht wichtig jetzt ist der Kessel eben schwarz, weil mir das so gefällt. :)

Wird eben keine Restaurierung sondern eine optisch gefällige Instandsetzung!

Nochmal Danke an Euch beide, die Schilder sind schon bestellt, für die Tipps!

Grüße

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es hat Bing gemacht
BeitragVerfasst: 07.02.2014, 22:52 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 20:43
Beiträge: 468
Wohnort: München (DE)
Hallo Männer,

es ging relativ schnell weiter:


Schon teilmontiert:

Bild

Räder sauber machen und neu lackieren, eine blöde Arbeit, selbst mit 4 Abbeitzungen war das noch eine riesen Kratzerei den ganzen Dreck da raus zu bekommen.

Bild

Brenneraufbereitet, brennt hervorragend nach Zerlegung und bestückung mit neuen Glasfaserdochten,ja da sind 2 drann. :wink:

Bild

Jetzt musste ein Tender her, ein Regner Fahrgestell und ein bißchen Schrott und fertig ist der, genauso wie die Kuppelstange. Ist nun nichts besonderes, aber die originalen Tender kamen auch so mickrig daher.

Bild



Dann alles endmontiert und bemalt, jetzt kommen noch die Lokschilderm die ich bestellt hatte.



Bild

Heute war dann Probeheizen, das Ding lief wie eine Nähmschiene über das Gleis. Aber kuckt selbst, hier:
https://www.youtube.com/watch?v=X3HOdNoX ... e=youtu.be
https://www.youtube.com/watch?v=c5-Wc1qUg3w

Grüße

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es hat Bing gemacht
BeitragVerfasst: 07.02.2014, 23:46 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2012, 19:08
Beiträge: 849
Wohnort: Winsen/Luhe (DE)
Hallo Fritz!
Toll geworden, Deine Lok :TOP :TOP :TOP . Eine gelungene Restauration, auch wenn der original Farbton nicht getroffen wurde. Hauptsache, die Lok gefällt Dir :wink: und das ist das wichtigste.
Mal sehen, wie die Schilder wirken. Der Becker arbeitet sehr vorbildgetreu und maßstabsgerecht. Wenn die bestellten Schilder nicht passen, kann man Sie Vorlage für eine Alternativbestellung (anderer Maßstab, z.B. 1:45, Spur 0) heranziehen. Bei so etwas muß man vielleict etwas experimetieren. Das Endergebnis zählt.
Gruß Gerd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es hat Bing gemacht
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 00:59 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 20:43
Beiträge: 468
Wohnort: München (DE)
Hallo Gerd,

gerd23029 hat geschrieben:
Hallo Fritz!
Toll geworden, Deine Lok :TOP :TOP :TOP . Eine gelungene Restauration, auch wenn der original Farbton nicht getroffen wurde. Hauptsache, die Lok gefällt Dir :wink: und das ist das wichtigste.


Danke für die schönen Worte an einen Newbee!

Mit der Farbe liegst Du aber nicht so recht richtig, die wurde mal von Papa grün gestrichen im Original sah die nämlich auch so aus:

Bild

Der abgebildete Tender dürfte auch nicht der originale sein, weil er mit dem Übergangsblech und der Kupplung nie funktionieren würde.

Es wurde halt jetzt aus ehrlich Schrott, eine Phantasielock daraus und als nicht sammelnder Spieler, dem der Wert so eines Teiles vollkommen egal ist, Hauptsache es funktioniert einwandfrei und ich kann fahren bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ich weiß, dass sich jetzt mancher nur kopfschüttelnd abwenden wird. :E

Kenne das von meinen kleinen Rennern auch, igitt Du fährst mit dem Rennen, der bringt in der Bucht doch xyz (50) Teuronen ohne Kratzer. Meine Standardantwort darauf: Ein Auto das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert.

Aber das alte Bing Teil rast wie irr, habe noch einen Versuch mit 1kg Last im Waggon mit Steigung probiert, die ist drübergerammelt, wie nichts. Vielleicht habe ich es versäumt, der ein Regelventil einzubauen, damit man die in Kurven grenzwertige Dynamik etwas bremsen kann. :OW


Grüße

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es hat Bing gemacht
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 15:59 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 17:03
Beiträge: 186
Wohnort: Region Elmshorn (DE)
Hallo Fritz.
Glückwunsch zu deiner Restauration.

Ich habe einmal im Schiffmann Sammlerkatalog nachgesehen.
Die Lok gab es von 1909 bis 1911 als handlackierte Version (Bezeichnung 161/585) und von 1912 bis 1933 als lithographierte Ausführung (Bezeichnung 11/24 oder 161/1580).

Gruß Holger


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es hat Bing gemacht
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 21:40 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 20:43
Beiträge: 468
Wohnort: München (DE)
Hallo Holger,

oh, das ist dann aber ein uraltes Teil, wenn die letzten 33 produziert wurden, dann war da mein Vater ja gerade 5 Jahre alt, viel zu jung für dieses im wahrsten Sinne Feuerroß. Vielleicht haben meine Großeltern diese aber damals schon gebraucht auf einer Auktion, das taten sie öfter, gekauft.

Steht in so einem Nachschlagewerk eigentlich noch mehr darüber drinn? Ich weiß von der Lock nämlich nichts, oder hast Du vielleicht einen Link, dazu? Eine Zeichnung wo der Tender mit drauf ist?
Würde mich interessieren, wie die wirklich einmal im Original ausgesehen haben könnte. Ich kann mich nur erinnern, dass die vor Vaterns Verschönerung schwarz verbrannt aussah und nun beim Abschleifen kam noch irgendein grüngrauton zum Vorschein.

Grüße

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es hat Bing gemacht
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 23:09 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 00:00
Beiträge: 3583
Wohnort: Wien (AT)
Hallo Fritz!

Schau mal, vielleicht findest Du in dem Beitrag etwas:

Zum Tender hab ich das hier gefunden:

vlg, Christian

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es hat Bing gemacht
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 23:13 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2010, 23:35
Beiträge: 1801
Wohnort: Burgdorf bei Hannover (DE)
Hallo Fritz,

viel gibt es auf dieser Seite nicht lesen:

Gruß
Sascha

_________________
BildMoin Moin
____________________________________________________
Als Eltern machen wir Fehler, keiner kann alles richtig machen,
es kommt nur darauf an, es mit viel Liebe falsch zu machen. Ø


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es hat Bing gemacht
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 18:23 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 17:03
Beiträge: 186
Wohnort: Region Elmshorn (DE)
http://www.ebay.de/itm/Bing-Metall-Spie ... 2c7c153979

Hallo Fritz.
Wenn Dich die alten Sachen von Bing interressieren, kannst Du hier zu einem angemessenen Preis zuschlagen.
Das sind alte Händlerkatologe von 1927-1930-1931-1932 in einem Buch zusammengefasst.
Hier ist das komplette Angebot an Spielzeug der Firma Bing aus dieser Zeit abgebildet.
1933 ist die Firma Bing in Konkurs gegangen. Die Firma Bing war einmal die größte Spielzeugfirma der Welt.

Ich habe selbst keine Sammlerlektüre von Bing mehr, ausser Märklin von 1890 bis 1939.
Die Bücher von Bing habe ich erst kürzlich verkauft.
Gruß Holger


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Es hat "BING" gemacht: BING 1`B Lok mit Hackworth Steuerung
Forum: Die guten alten (Tinplate-) Stücke
Autor: Karsten
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz