SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 01.06.2020, 02:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 132 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 22.05.2020, 07:27 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2013, 12:24
Beiträge: 282
Wohnort: Freudenstadt im Schwarzwald (DE)
Hallo Michael,
Deine Griffstangen solltest Du noch um 90° drehen, so wie auf dem Bild. Alles andere :TOP

Bild

Gruß,
Reinhold

_________________
....und immer 'ne handbreit Wasser über der Feuerbüchse!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 22.05.2020, 12:08 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 210
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo Reinhold,

die Griffstangenhalter habe ich gekauft. Da ist der Abstand so gering, um die Stangen zu drehen. Unterlegen ist auch nicht mehr möglich.

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 22.05.2020, 12:49 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2019, 19:28
Beiträge: 22
Hallo Michael,

die Lok hast Du toll hinbekommen. Dein Bericht zu lesen, war spannend wie ein Krimi :) Ich konnte kaum abwarten, wie es
weiter geht. Ein sehr gelungener Baubericht mit einem super Endergebnis.
Mich interessiert dieser Bauplan der Jennifer. Kann man den käuflich erwerben ? oder wie kommt da ran ?
Magst Du mir das verraten ?

Viele Grüße
Ralf


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 22.05.2020, 13:55 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2009, 10:06
Beiträge: 1021
Wohnort: Wien/Stammersdorf (AT)
Hallo Michael!
Die Griffstangen müsstest du natürlich auch anheben. :BT

_________________
L.G. Wolfgang Franz K.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 22.05.2020, 23:07 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 210
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo,

da werde ich wohl neue Stangen machen müssen. Die jetzigen Stangen sind zu kurz, um die anzuheben.

Ich habe heute festgestellt, dass Gas flüssig in den Brenner kam. Ich habe bei meinem Tank ein Ventil von Regner eingebaut. Das ist ja ziemlich lang. Der Entnahmehahn sitzt ja auch noch ein bisschen höher. Da müsste doch eigentlich der Gasraum über dem flüssigen Gas ausreichen? Wie ist das Möglich?

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 01:19 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2009, 10:06
Beiträge: 1021
Wohnort: Wien/Stammersdorf (AT)
Bei ruckartiger Bewegung der Lok entsteht im Gastank ein Schwall, der den Flüssiggasspiegel an beiden Enden wechselweise ansteigen lässt. Sonst ist zu viel Gas im Tank.

_________________
L.G. Wolfgang Franz K.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 11:14 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 210
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo,

die Lok ist noch nicht gefahren. Es war beim Anheizen. Da habe ich wohl den Tank überfüllt? Ich dachte immer, am Ventilende ist Schluß. Was ich aber gemacht habe: Da die Gaskartusche fast leer war, habe ich sie im Wasserbad angewärmt. Wie merke ich dann, wenn der Tank voll ist?
Ansonsten geht der Brenner super. Er schlägt immer sofort zurück. Es hat noch nie im Schornstein, oder der Rauchkammer gebrannt. Ich habe eine 0,14mm Düse eingebaut. Wenn die Lok alleine fährt, tut der Brenner ganz leicht köcheln und das Manometer fällt praktisch nicht. Mal sehen, wie es mit Last wird?

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 11:58 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 17:52
Beiträge: 1065
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Michael,

Zitat:
Da die Gaskartusche fast leer war, habe ich sie im Wasserbad angewärmt.


:W Kein Wunder. Da ist dann ein sehr viel höherer Druck in der Kartusche. Der drückt das Gaspolster oberhalb des vorgesehenen Flüssigkeitspegels zusammen und es kommt mehr Flüssiggas in den Tank als vorgesehen. Da musst Du wieder was ablassen.

Beste Grüße,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)

Mein YT-Kanal:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 12:26 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 210
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo Marco,

klingt plausibel. Man lernt nie aus. Wer weiß, was ich noch alles zum Bau und Betrieb von Dampflokomotiven lernen muß? :shock:

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 13:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 21:44
Beiträge: 681
Wohnort: Bei Tübingen
Hallo Michael!
Gratulation zu deinem Schmuckstück :TOP

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 19:36 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 210
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo,

danke Holger, ich bin froh, dass ich es so weit geschafft habe. Ich habe gerade mal nachgesehen. Fünf Monate sind es geworden.
Heute habe ich ein paar Kuppelbolzen gemacht. Aus einer M3 Schraube, einer M2 Modellsechskantschraube und einer Kette.
Was für eine Strafarbeit. :HL Die M3 Schraube habe ich auf 2mm abgedreht. Leider, oder Gott sei Dank, habe ich bloß noch 10 Schrauben gehabt. Der Anfang ist aber gemacht.
So sieht es dann aus. Wird alles noch brüniert.


Bild

Bild

Bild

Die "Kuppeleisen" kommen aus dem Drucker. :lol:

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 23.05.2020, 20:40 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 21:44
Beiträge: 681
Wohnort: Bei Tübingen
Klasse Fleißarbeit :B

... 5 Monate? Und Du sagst noch einmal, ich hätte einen Affenzahn drauf und stelle Geschwindigkeitsrekorde auf :flt: :flt: :flt:

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 132 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Baubericht über (m)eine 70er.
Forum: Gasbefeuert
Autor: Dr.B
Antworten: 117
Baubericht BR 70 von REGNER
Forum: Bauberichte
Autor: Storskaer
Antworten: 6
Achenseelok Regner / Baubericht Andreas
Forum: Bauberichte
Autor: Andreas
Antworten: 49
Baubericht von meiner NEUEN Reppingen ÖBB Lok
Forum: Bauberichte
Autor: Anonymous
Antworten: 9
Baubericht Mogul
Forum: Gasbefeuert
Autor: mifuchs1502
Antworten: 223

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz