SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 21.01.2017, 16:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Climax A von Regner
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 09:54 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1113
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Andreas
Ich lese fleissig mit in Deinem Beitrag und finde es super wie Du Deine Climax gebaut hast :B .
Speziell der Allradantrieb mit der Kette gefällt mir.
Die Stirnlampe mit LED Leuchte ist modern denke ich aber ich liebe Echtlicht den gerade die Amerikanischen Loks haben ja nur eine grosse Stirnlampe die auch was hergeben soll punkto Leuchtweite denke ich. Mit echtlicht Birnchen von Conrad sieht das ganze nicht so unwirklich aus ist meine Meinung.
Nochmals Gratulation und Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Climax A von Regner
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 12:13 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2010, 00:39
Beiträge: 592
Wohnort: Tokyo (JP)
Danke, Georg,

das mit dem Licht ist halt immer ein Kompromiss, bei richtigen Glühlampen ist mir der Stromverbrauch zu hoch, da zieh ich eine LED, am besten eine gelbe, vor. Das mit den 470 Ohm wie von mir erwähnt, stimmt nicht ganz, es sind 670 Ohm , damit fließt ein Strom von rd. 4 mA und eine CR2032 Knopfzelle reicht für etwas 50 Std. Licht, damit kann man schon einige Kesselfüllungen verfahren.

Gruss

Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Climax A von Regner
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 14:31 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2010, 23:21
Beiträge: 384
Wohnort: Büttenberg BE (CH)
Hallo Andreas,
warum eine Led mit Vorwiderstand ? Ich verwende ganz allgemein 3 V Leds, die es u. a.auch als gelbes Flackerlicht gibt. Ich fahre ja viel und lange. Meine Knopfzellen halten bis zu 2 und mehr Jahren ( ich weiss nicht, wann ich die letzte gewechselt habe ? ).

LG Pierre

_________________
Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.

Winston Churchill


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Climax A von Regner
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 21:16 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2010, 19:29
Beiträge: 892
Wohnort: Hamburg (D)
Hallo Andreas,

feine Sachen zauberst du da am Küchentisch! :TOP

Auch wenn sie aus der Bastelkiste stammen, erinnerst du dich trotzdem noch, woher du Kettenräder und Kette hast? Wie ist der Außendurchmesser der Kettenräder? Ich bin gerade selber auf der Suche nach möglichst kleinen Kettenrädern.

PS: Ich verwende übrigens seit einiger Zeit warm-weiße LEDs, die man zwischen 4 und 12V an alles anklemmen kann. Allerdings kann man mit einem separaten Widerstand etwas mehr Einfluss auf die Hellgkeit nehmen.

Viele Grüße
Arne


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Climax A von Regner
BeitragVerfasst: 23.07.2015, 12:29 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2010, 00:39
Beiträge: 592
Wohnort: Tokyo (JP)
Hallo Pierre & Arne,

danke für die Hinweise auf die LEDs, das ist mir bekannt, ich habe halt eine bereits vorhandene gelbe LED aus der Bastelkiste genommen, die hatte nur 2V Betriebsspannung, daher der Widerstand. Hatte spontan versucht, sie mit 3V zu betreiben - erst sehr hell, dann sehr dunkel.....zum Glück habe ich Bestände....

Kettenräder: Die lagen auch seit Jahren in der Bastelkiste, ich hatte sie mal in einem DIY-Laden in Tokyo gekauft, manchmal sind sie dort noch im Programm. Die Maße sind ca. Kettenteilung 5mm, Durchmesser Kettenauflage ca. 16mm, Außendurchmesser 22mm.

Von Regner habe ich noch kleine Kettenräder, die stammen wohl vom Vincent, die Kette ist aus Kunststoff. Das Foto ist leider etwas unscharf.

Bild

Gruß,

Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Climax A von Regner
BeitragVerfasst: 23.07.2015, 17:31 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2010, 23:35
Beiträge: 1630
Wohnort: Burgdorf bei Hannover (D)
Hi Arne,

klapper mal die Hamburger Modellbauläden ab,
mit ein wenig Glück, findest du noch einen, der Zahnräder, Kettenräder und Ketten liegen hat.

Gruß
Sascha

_________________
BildMoin Moin
____________________________________________________
Als Eltern machen wir Fehler, keiner kann alles richtig machen,
es kommt nur darauf an, es mit viel Liebe falsch zu machen. Ø


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Climax A von Regner
BeitragVerfasst: 26.07.2015, 20:05 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2010, 19:29
Beiträge: 892
Wohnort: Hamburg (D)
Hallo Andreas,

danke für die Infos. Regner hatte ich auch schon als mögliche Quelle ausgemacht. Noch ist es aber bei mir nicht konkret.

Hallo Sascha,

genau darauf habe ich keinen Bock :wink:

Viele Grüße
Arne


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Climax A von Regner
BeitragVerfasst: 27.07.2015, 08:44 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2014, 20:55
Beiträge: 183
Wohnort: Neubrandenburg (D)
Moin Arne,

schau doch mal bei MÄDLER im Shop und im Zweifel stellst Du Dein Werk mal bei denen auf den Tisch (sitzen in Hamburg) und Dir wird geholfen - war bei mir bisher immer der Fall.

Eine geeignete Kette scheint mir .

Grüße Dietrich


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Climax A von Regner
BeitragVerfasst: 10.12.2016, 14:24 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2010, 00:39
Beiträge: 592
Wohnort: Tokyo (JP)
Hallo,

nach einiger Zeit der bastlerischen Abstinenz habe ich endlich die Beleuchtung der Climax fertig gestellt.

Die Kabel von der LED/Lampe werden durch ein 3mm-MS-Puschierrohr nach unten geführt zu Batterie und Schalter. Das ist zwar nicht vorbildgerecht - diese Loks hatten weder Generator noch Batterie/Akku - aber für mich sieht es halt "ordentlich" aus....

Der Batteriehalter für eine CR2032 wurde über Lötösen auf eine Halteplatte geschraubt und dann unter Boden verleimt, dazu ein Schiebschalter - funktioniert! Oberhalb des Batteriehalters, nciht sichtbar, ist noch ein Widerstand eingelötet.

LED und Verkabelung halten die Kesselwärme aus, das habe ich schon probiert.

Bild


Bild


Bild


Bild

Gruss

Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

selbstgeplante Climax
Forum: Gasbefeuert
Autor: Clemy96
Antworten: 59
4-achsige Class A Climax
Forum: Gasbefeuert
Autor: Andreas
Antworten: 4
Climax S/N 148 - The Gold Bug
Forum: Gasbefeuert
Autor: Christian
Antworten: 75
Langsam wird sie flügge: CLIMAX CLASS A "GOLDEN BUG"
Forum: Spiritusbefeuert
Autor: Dampfmaschinenjoe
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum