SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 13.07.2020, 13:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 17:08 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1265
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Dampffreunde
Ich suche ein Servo mit 20 - 25 Nm es sollte L=20mm und B = 20mm nicht überschreiten die Höhe spielt keine Rolle.
Ich habe jetzt gesucht, gesucht, gesucht und bin nicht fündig geworden.
Gibt es so ein Servo? :WN
Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 18:06 
Moin Georg,

20Nm ? Wohl eher 20Ncm?

Digital oder Analog? Für bis 6V oder bis 2S Lipo also bis 8,5V?
Welche Preislage?

Die Maße sind auch etwas sehr klein bei der Leistung. Das Einzige wäre ev. dieses hier:

http://www.hitecrc.de/store/product.php ... 330&page=1

Grüsse,

Borris


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 18:14 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1265
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Borris
Danke für Deine Meldung
Du hast recht ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich nur 4 AAA Akkus mit total 4,8 Volt zur Verfügung habe.
Ich weiß nicht genau wie man Nm schreibt aber mindestens 20sollten es sein und die Länge des Servos darf auch nicht 20mm überschreiten.
Wenn es den richtigen Servo mit den richtigen Daten irgendwo gibt spielt es mir keine Rolle ob er digital oder analog ist und was er kostet (wenn nicht gerade die Hobbykasse gesprengt wird).
Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 18:39 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009, 22:44
Beiträge: 404
Wohnort: 2345 Brunn am Gebirge (A)
Hallo Georg
falls es mit den Servo etwas Zeit hat, so würde ich bei HobbyKing com nachsehen, dieser hat ein unbeschreiblich grosses Sortiment an Servos und sind äusserst preisgünstig. Nur so 2-3 Wochen Lieferzeit kann es dauern.
Ich verwende im kleinen Bereich das HK 929MG analog Servo mit Metallgetriebe, Abmessung aber l 23mm x 11,96 mm breite und Gesamthöhe von 31,5mm und hat eine Stellkraft von 1,8 kg.
Für stärkere Aufgaben verwende ich das TGY-210DMH Metal gear coreless digital Servo, Stellkraft 3,9 kg und Abmessung 23mm Länge ohne Halterung, mit dieser 33mm, größte Höhe 29mm und des Körpers 26mm und des Einbaues von 20 mm. Das Besondere an diesem Servo ist heat sink, das heisst es leitet Wärme durch eine Metalleinlage im Gehäuse ab und dieses Servo kostete nur 18,46$.
Aber auf der homepage findest Du alle Größenangaben und Leistung, sowie speed bei 4,8 V und 6,0V.
Beste Grüße
Gerhard


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 19:22 
Moin Georg,

am Auto hat man Nm... da werden Schrauben mit angedreht. Z.B. 120Nm für Radmuttern.
Die Kraft dafür ist schon enorm. Da könnten zB. 6 Servos nicht packen... Nur so mal um den Unterschied zwischen Ncm und Nm zu zeigen.

Also Drehmoment der Servos werden mit Ncm angegeben. Das bedeutet das die z.B. bei einem Drehmoment von 22Ncm eben eine Kraft von 22N (durch Erdanziehung dann durch 9,81 bzw. einfacher durch 10) eben eine Masse von 2,2Kg bewegen können. Da der Drehmoment aber einen Weg angibt. Sind dies hier wegen der kleinen Kräfte eben cm und nicht m wie Meter. Also kann der Servo dann 2,2Kg bei einem Hebel von 1cm bewegen.

20Nm wäre ein vielfaches Stärker.. da der 2,2Kg noch bei einem Hebel von 1 Meter bewegen könnte.

Jetzt ist die Frage was du tatsächlich für einen Drehmoment brauchst. Denn wenn du mal die Servos von meinem Link vergleichst, siehst du das Drehmoment auch mit der Spannung steigt. Genauso dann digitale auch kräftiger sind, weil die mehr Strom umsetzen können.

Insgesamt also ist 4,8V sehr wenig.. also eher die untere Sparte.. dann nur 20mm groß.. das ist eher ein Micro-Servo und da gibt es keines das 20Ncm kann. Das nächst größere ist dann eben 23mm und da sind wir gerade so bei 18Ncm bzw. bei 6V dann bei 22Ncm.

Grüsse,

Borris


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 19:47 
Offline
+ verstorben +
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2011, 16:27
Beiträge: 413
Wohnort: Wien (AT)
Hallo Georg!
Mich plagt nur die Neugierde. Wofür bzw. was willst Du bewegen mit dem
Servo??
VlG vom neugierigen Friedl


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 20:33 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1265
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Dampffreunde
Vielen Dank für eure Antworten.
Gerhard: Ich habe die ganze Palette von Hobby King geprüft und kein Servo gefunden ,das in mein Beuteschema passt also offenbar nur ein fromer Wunsch :G

Borris: Ich danke Dir für die Erklärung. Habe mir das Servo vorgestellt mit 22 Nm. Ich denke meine Lok würde auf die Seite fallen mit so einem Monster Servo. Ich brauche natürlich 22 Ncm
oder 2,2 Kg Kraft.

Friedl: Ich studiere Zeitweise immer noch um die Fernsteuerung meiner Rocket herum an der ich mit allem probieren keinen Platz über 20 cm gefunden habe und Servos unter 20 Ncm einfach
zu schwach sind.
Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 22:29 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.09.2009, 15:19
Beiträge: 62
Wohnort: Niederlande, nahe Aachen ;-)
Ich habe zwei stuck von Hyperion in meiner Lok verbaut:

2.0kg @4.8V und 2.4kg @5.5V 23mm



zur zeit nicht auf lager, hier den ubersicht der anderen modellen dieser reihe:



Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 22:58 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2011, 00:24
Beiträge: 345
Wohnort: Stuttgart (DE)
Hallo Georg,

vielleicht wirst Du hier fündig:
http://wiki.rc-network.de/Servos_%C3%9Cbersicht

http://www.derkum-modellbau.com/

Mir hat es schon oft geholfen.

Viele Grüße
Manfred


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 09.12.2013, 23:10 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009, 22:44
Beiträge: 404
Wohnort: 2345 Brunn am Gebirge (A)
Hallo Georg
den Hyperion Atlas DS 09 AMD kannst Du bei shop.Lindinger. at um 23,90€ prompt lieferbar ordern.
Beste Grüße
Gerhard


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 10.12.2013, 08:46 
Moin,

Hyperion habe ich auch schon oftmals als Alternative probiert. Die Metallgetriebe-Variante hat eine oftmals merkwürdige/fragwürdige Verbindung zwischen dem ersten Zahnrad das am Motor anliegt, das meistens aus Polyplastik ist und dem darin eingesetzten Metallritzel. :BT
Hat mir bei kurzen Spitzenbelastungen dann zum Ausbruch des Metall-Ritzels aus dem Plastikzahnrad verholfen :WN
Wenn man also niemals Spitzenbelastungen hat, die tatsächlich die 2,2Kg haben, gehts schon recht lange. Aber zuverlässig sind die nicht.

Bevor sich das jetzt wieder Neumalklug anhört:

Das ist meine pers. Erkenntnis aus meiner sehr langen Modellbauerfahrung mit den unterschiedlichsten Systemen im Bereich Helicopter-Wettbewerb. Frei dem Motto wenn ein Servo einen Heli-Flug überlebt ist es schon ganz gut. Hält es mehr als 20 Flüge ist es schon Spitzenmässig.


Auch die genannten/verlinkten Servos sind größer als 20x20mm. Ev. muss du da dann doch einige Milimeter dazu geben?

Grüsse,

Borris


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 10.12.2013, 10:20 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:24
Beiträge: 1379
Wohnort: bei Fürth/Bayern (DE)
Servus Georg,

ich denke immer noch, dass du lediglich die Federspannung deines Umsteuerventils ein wenig lösen musst. Dieses kann mit JEDEM Miniservo bewegt werden. Für die Microservos würde ich meine Hand nicht ins Feuer legen ....


LG / Oliever

_________________



Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Erfahrungen mit Servo Pumpe?
Forum: Armaturen, Brenner, Pumpen, Tanks etc.
Autor: Henry K.
Antworten: 14

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz