SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 29.01.2020, 21:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G4/5 als Kohlelok
BeitragVerfasst: 03.01.2020, 15:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 20:44
Beiträge: 570
Wohnort: Bei Tübingen
Hallo ihr beiden!
Freut mich, das ihr den Rückschlag verdaut habt und nun wieder in den Kampf zieht :TOP
Drücke euch die Daumen beim löten auf das beide Kessel beim ersten mal dicht sind.
Weiter so :TOP

_________________
Grüße Holger

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
:wink:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G4/5 als Kohlelok
BeitragVerfasst: 03.01.2020, 17:26 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2012, 18:27
Beiträge: 323
Wohnort: Region Kasendorf (DE)
Hallo Dampffreunde,

hier zeigt sich wie wichtig diese Plattform ist. Ich möchte nicht wissen was passiert wäre ohne die Hinweise zum richtigen Lot.
Leute macht weiter so!

_________________
Dampfgruß von Dampfandy


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G4/5 als Kohlelok
BeitragVerfasst: 18.01.2020, 17:15 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2012, 12:24
Beiträge: 561
Wohnort: Engadin (CH)
Hartlöten

nur noch mit Silberlot, wir haben dazugelernt! Nach der Neuanfertigung von Feuerbüchse, Vordere- und hintere (trockene) Stehkesselwand inkl. durchgehnder Distanzbolzen sind wir wieder soweit wie vor der ersten Lötung mit dem falschen Lot.
Die Werkstatt von Theo eignet sich zum Löten und Reinigen der Teile viel besser als meine. Auch konnten wir von vielen guten Hartlöt Ratschlägen von Hans profitieren, er erholt sich im Moment im Spital von einem blöden Sturz. An dieser Stelle sei ihm bestens Gedankt, verbunden mit den besten Wünschen zur guten und möglichst baldigen Genesung.



Bild

Bild

Bild


Bild










Bild


Bild




Bild




Bild




Bild



Gruss Theo&Christoph

_________________
Mein Vorsatz: Mehr Pausen zwischen dem Nichtstun...Vor allem längere... :E


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G4/5 als Kohlelok
BeitragVerfasst: 20.01.2020, 23:23 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 00:00
Beiträge: 3587
Wohnort: Wien (AT)
:TOP :TOP :TOP

Auch ich wünsche Hans baldige Genesung!

vlg, Christian

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G4/5 als Kohlelok
BeitragVerfasst: 29.01.2020, 17:02 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2012, 12:24
Beiträge: 561
Wohnort: Engadin (CH)
Kessellöten abgeschlossen!

Theos Kessel war von Anfang an dicht, meiner bedurfte einer kleinen Nacharbeitung im unteren linken Eck. Nun ist alles dicht und wir haben, während nun beide Kessel ihr wohlverdientes Sanitärreingerbad geniessen, darauf angestossen.
Mehr später...



Bild

Bild

Bild

Bild

Gruss Theo&Christoph

_________________
Mein Vorsatz: Mehr Pausen zwischen dem Nichtstun...Vor allem längere... :E


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G4/5 als Kohlelok
BeitragVerfasst: 29.01.2020, 18:14 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2016, 21:25
Beiträge: 73
Wohnort: Weinstadt (DE)
Hallo Theo und Christoph

Mein Lehrmeister hat damals gesagt, das beste Lot ist am Ende immer noch das günstigste!
Wenn ich eure Lötstellen so betrachte habt ihr sehr wenig Lot verbraucht und dieses ist auch optimal an den Lötstellen geflossen!
Ihr könnt Stolz auf euer Werk sein und den Rotwein zu recht geniesen!!
Bin schon auf weiter Bilder und Fortschritte gespannt.

gruß
Roland


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G4/5 als Kohlelok
BeitragVerfasst: 29.01.2020, 18:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 20:44
Beiträge: 570
Wohnort: Bei Tübingen
Herzlichen Glückwunsch euch beiden!
Somit ist eine Riesenhürde gemeistert :B :B

_________________
Grüße Holger

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
:wink:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G4/5 als Kohlelok
BeitragVerfasst: 29.01.2020, 20:07 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2013, 11:24
Beiträge: 250
Wohnort: Freudenstadt im Schwarzwald (DE)
....saubere Arbeit, wie immer! :TOP
Ein Prosit auf Euere Lötkunst :PRO
Glückwunsch zum dichten Kessel,
wünscht Euch
Reinhold

_________________
....und immer 'ne handbreit Wasser über der Feuerbüchse!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Planung einer BR 64 Kohlelok
Forum: Kohlebefeuert
Autor: Dampfwolke
Antworten: 23
Riverdale/Roundhouse Kohlelok
Forum: Kohlebefeuert
Autor: Matze1287
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz