SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 23.09.2019, 13:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 148 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein Dampftriebwagen
BeitragVerfasst: 26.08.2016, 15:41 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 21:27
Beiträge: 893
Wohnort: Aargau (CH)
Hallo Kollegen,

nachdem nun die zwei Zahnradloks mich verlassen haben geht's an ein neues Projekt. Nur diesmal etwas einfacheres. Ein Kittel Dampftriebwagen soll gebaut werden. Allerdings in Spur II also 64 mm. Diese Baugrösse erlaubt dann auch etwas mehr an zusätzlicher Ausrüstung. Genau so möchte ich die Zylinderbohrung und Hub etwas vergrössern um eine bessere Zugleistung zu erreichen. Der Stehkessel wird mit Gas beheizt werden. Weitere Details werden folgen.

Hans

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Dampftriebwagen
BeitragVerfasst: 26.08.2016, 17:56 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2010, 16:32
Beiträge: 537
Wohnort: Baden Baden (DE)
...etwas "einfacheres" hat Hans ,zumindest in den letzten Jahren, nicht gefertigt.
So schließe ich dies auch heuer wiederum aus.
Jetzt gibt es aus Österreich und der Schweiz also die Mutigen Selbstbauer, die den
64 mm Regelspurdampfer aufs Gleis bringen !Und wo bleiben die Deutschen ?
Na ja, der Lokbau in Deutschland war ja auch nicht besonders umfangreich.... :pff:
Vielleicht hilft ja Hans durch einen hoffentlich umfangreichen Bilderbaubericht
dem einen oder anderen nur angedachten Projekt doch noch auf die Beine
64 echte Millimeter grüßend
Tobias


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Dampftriebwagen
BeitragVerfasst: 26.08.2016, 20:38 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1234
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Hans
Ich freue mich auf diesem Bau Beitrag :Q und werde fleissig mitlesen.
Technisch kann ich nicht viel beitragen da das eine andere Liga ist.
Freundliche Grüsse
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Dampftriebwagen
BeitragVerfasst: 26.08.2016, 22:11 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 01:00
Beiträge: 3591
Wohnort: Wien (AT)
Lieber Hans,

da freu ich mich schon sehr drauf!

vlg, Christian

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Dampftriebwagen
BeitragVerfasst: 26.08.2016, 22:37 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 17:52
Beiträge: 995
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Hans,

ein schönes Projekt hast du dir da ausgesucht.Bin auch schon sehr gespannt.

@t20:
64mm Dampfloks werden in D auch schon im stillen Kämmerlein gebaut.

Beste Grüsse,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Dampftriebwagen
BeitragVerfasst: 26.08.2016, 23:17 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 21:27
Beiträge: 893
Wohnort: Aargau (CH)
Ja Kollegen,

der nächste Eintrag sollte dann das Fahrgestell zeigen. Ich hoffe Euch gerecht zu werden.

Gruss Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Dampftriebwagen
BeitragVerfasst: 08.09.2016, 16:37 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 21:27
Beiträge: 893
Wohnort: Aargau (CH)
Hallo,

trotz schönem Wetter, das Fahrgestell muss rollfähig werden um vor dem ersten Schnee die Tauglichkeit auf den Modulen von Tobias testen zu können. Vor allem die Weichengängigkeit ist wichtig damit nicht nachträglich viel geändert werden muss.
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Dampftriebwagen
BeitragVerfasst: 08.09.2016, 17:12 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 17:52
Beiträge: 995
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Hans,

toll der Fortschritt am Fahrwerk. Bist Du am Wochenende auch mit dabei? Baue mit Tobias zusammen die Regelspur auf in Dischingen zum Tag des offenen Denkmals.

Beste Grüße,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Dampftriebwagen
BeitragVerfasst: 08.09.2016, 18:11 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 21:27
Beiträge: 893
Wohnort: Aargau (CH)
Marco,

leider nicht weil erstens ich nichts davon wusste und zweitens bin ich unterwegs. Aber ein anderes Mal wäre ich schon interessiert dass wir uns wieder einmal sehen. Spätestens wenn weitere Probefahrten anstehen.

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Dampftriebwagen
BeitragVerfasst: 09.09.2016, 11:07 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 22:26
Beiträge: 675
Wohnort: Schaffhausen (CH)
Hallo Hans,
wow, Du legst ja ein Tempo vor! Ich bin mir sicher, dass es wieder ein super Modell wird und freue mich schon auf weitere Berichte :)

Hallo Marco,
hätte ich das früher gewusst, wäre ich auch gekommen. Das ist grade mal 30km von meinem neuen Wohnort entfernt...nun bin ich leider in der badischen Heimat.

Viele Grüße
Janosch

_________________
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt (Gotthold Ephraim Lessing)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Dampftriebwagen
BeitragVerfasst: 20.09.2016, 21:10 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 21:27
Beiträge: 893
Wohnort: Aargau (CH)
Hallo,

so langsam geht es weiter. Trotz Gartenarbeit sind auch die Zylinder fast fertig. Aus dem Vollen aus Alubronce gefertigt. Nach den guten Erfahrungen mache ich die Kolben weiterhin in PTFE nach System Regner. Jetzt geht es weiter mit Kreuzkopfführungen und Kreuzkopf. Langlebig aber doch filigran.

Hans

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Dampftriebwagen
BeitragVerfasst: 05.10.2016, 18:58 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 21:27
Beiträge: 893
Wohnort: Aargau (CH)
Hallo,

es wird nicht mehr lange dauern und er wird die ersten Drehungen machen müssen. Es geht recht gedrängt zu. Aber ich bin zuversichtlich.

HansBild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 148 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Regner Dampftriebwagen: Einstellungen ?!?
Forum: Armaturen, Brenner, Pumpen, Tanks etc.
Autor: Anonymous
Antworten: 8
CZm 1 / 2 31 Dampftriebwagen
Forum: Bauberichte
Autor: Pal
Antworten: 110
Kittel Dampftriebwagen von Regner
Forum: Vorstellung, Test- und Fahrberichte
Autor: gerd23029
Antworten: 6
Vorstellung Dampftriebwagen DWss1
Forum: Gasbefeuert
Autor: 99er
Antworten: 13

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz