SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 21.10.2017, 23:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 141 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 10.09.2015, 10:44 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2011, 00:24
Beiträge: 256
Wohnort: Stuttgart
Hallo Freunde der Achensee-Lok von Regner,

es müssten nun ja schon einige Bausätze bei den neuen Besitzern sein.
Ich hatte das Glück einer der ersten zu sein wurde gebeten dies nicht an die große Glocke zu hängen um unnötige Lieferanfragen zu vermeiden.
Leider hatte ich dann bei der Montage ganz vergessen Fotos zu machen um diese ich zu gegebener Zeit ins Forum zu stellen zu können. Die wird Andreas dann nachholen, Danke dafür.

Aber dass man von den anderen Besitzern gar nichts hört gibt mir zu denken.

Der Bausatz ist sehr genau gefertigt, allerdings filigraner als bisherige (Ausnahme Rigi) und erfordert
viel Fingerspitzengefühl beim Bauen. Die Steuerung ist für viele sicher neu, aber bei Einstellung genau nach Anleitung läuft die Lok auch gleich.

Durch meine schnelle „Bauerei“ hatte ich ein paar kleine, zum Teil selbst verschuldete Problemchen welche aber durch Fa.Regner sofort erledigt wurden.

Die Lok hat genügend Kraft für mind.2 Vorstellwagen am Berg oder anhängende Wagen. Es ist aber eine Zahnradlok und hat eine dementsprechende, dem Original angepasste, Geschwindigkeit. Freunde weitläufiger Anlagen werden Geduld aufbringen müssen bis der Zug wieder da ist.

Tobias und ich hoffen dass beim EDHT 2016 einige Georg’s zu Besuch kommen. Natürlich dürfen sie auch Theodor, Hermann oder Hannah heißen oder auch ganz anders.

Also, was hält Euch ab zu berichten.

Viele Grüße
Manfred
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 10.09.2015, 12:08 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:37
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien (A)
Hallo Manni und alle andere schon-Besitzer bzw. gerade-eben-Bauer,

da ich auch eine Bestellung (und noch keinen Bausatz) habe, bitte ich auch alle, die es schon (teils?) hinter sich haben, einiges doch über den Bau zu berichten - damit ich (und vielleicht andere auch) eventuelle "Filigranitätstücken" vermeiden können...

Danke und lG

Zoltan

_________________
StEAG - Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzvVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Hosszúmacskás Vontatási Telep
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 10.09.2015, 12:32 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2012, 21:44
Beiträge: 24
Wohnort: Region Stuttgart (D)
Hallo künftige Erbauer,

meine Hannah ist schon seit geraumer Zeit fertig, ich habe im Baueifer keine Fotos gemacht. Bauzeit war 5 Abende mit jeweils ca. 3 h Bauzeit. Folgende Fallstricke waren bei mir, da musste ich jeweils kurz nachdenken bzw. war es schon zu spät:
1. Neue Zylinderentwässerung, da waren die Schrauben die in den Zylinder gehen etwas zu lang, abgefeilt. Später kam per mail von Regner der diesbezügliche Hinweis
2. Das Zahnrad läuft exzentrisch auf der Welle und wird über einen Ring geführt. Dass man die Höhe des Zahnrads mit dem Festschrauben des Rings beeinflusst (es lief beim ersten Mal sehr sehr streng auf dem Gegenzahnrad) habe ich Gott sei Dank bemerkt bevor ich irgendwas weggefeilt hätte. Nachdenken hat geholfen.
3. Die 3 Loknummern sind unterschiedlich groß. Es ist schon ein Gefummel das alles sauber aufzukleben und auszuschneiden. Das hat alles auch perfekt geklappt, alles gut angedrückt. Als es zu spät war hab ich gemerkt, dass die beiden Nummern seitlich größer sind als die hinten. Abmachen ist bei der "4" nicht mehr möglich. Also aufpassen und vorab nach Größe sortieren. :wink:
4. Es waren zu wenige Schrauben beigelegt und es waren 2 kleine Lagerhülsen (weiß nicht mehr wie die genau heißen) zu wenig dabei, die habe ich mir selber nachgedreht.

Ansonsten hat der Bau Spass gemacht, es ist vieles anders als bisher. Und wie Manfred schon schrieb lief die Lok auch bei mir mit Druckluft sofort nach Einstellen nach der Anleitung. Das hätte ich eigentlich nicht erwartet. Der Brenner zündet auch sofort. Nun muss ich nur noch Zeit für die Jungfernfahrt unter Dampf finden.
Die Batterien habe ich im linken Wasserkasten untergebracht. Die Box unter dem Führerhaus ist für mich zu umständlich. Ich muss den Empfänger für jede Lok wechseln. Dieser kommt von innen an die Rückwand. Der Ein-/Ausschalter passt gut und unsichtbar zwischen Gastank und Rückwand.

Viel Spass beim Bauen.

Michael

Ach ja, und Vorsicht bei den Schrauben in der Steuerung, die halten nur auf einem Gewindegang, da darf man nicht zu fest anziehen. Bin gespannt ob die sich im Betrieb lösen, dann würde ich sie festkleben.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 12.09.2015, 16:04 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2012, 21:44
Beiträge: 24
Wohnort: Region Stuttgart (D)
Hallo,

der erste Fahrtag unter Dampf ist erfolgreich verlaufen. Der Brenner zündet sofort, Hannah lässt sich feinfühlig regeln. Mir ist nur aufgefallen, dass es manchmal vorwärts, manchmal rückwärts und manchmal auch in beide Richtungen sehr gut geht, vereinzelt fährt sie dann aber mal im langsamen Bereich etwas ruckliger. Das ist mir auch schon beim Druckluftbetrieb aufgefallen. Ich vermute, dass es am Spiel der Steuerung liegt. Ich möchte aber nicht an der Steuerung rumspielen, weil es insgesamt sehr gut ist. Wenn da jemand das auch beobachtet und eine Lösung gefunden hat, bitte posten.
Die Zylinderentwässerung funktioniert klasse. Diese Lösung gefällt mir sehr viel besser als das alte Prinzip und schaut auch noch sehr gut aus.
Nur ein Manko hab ich. Das ist wegen dem Kohlevirus. Der lärmende Brenner nervt. Erst als das Gas alle war und man noch mit Restdampf lautlos - nein mit sanftem Auspuffschlag fährt ist alles perfekt.

Da muss ich doch gleich meine Erna fahren lassen.

Ob man die Achensee auf Kohlebetrieb umrüsten könnte? Wenn ich nicht so viele andere Baustellen hätte.

Denn jetzt brauch ich erst mal noch eine Zahradstrecke und den Beiwagen.

Gruss

Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 15.09.2015, 17:16 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2011, 00:24
Beiträge: 256
Wohnort: Stuttgart
Hallo Michael,

da hast Du recht, der Brenner ist schon laut. Ich habe auf Vorschlag von Friedl je eine weitere Reihe Löcher rechts und links angebracht und ein Edelstahlnetz in den Brenner geschoben, nun ist er etwas ruhiger und zündet sehr gut.
Das Geräusch ist natürlich auch etwas subjektiv, im Garten ist es gut hörbar und auf Messen bist du froh wenn man den gleichen Brenner überhaupt hört.
Die Einstellung der Schieber ist etwas schwierig wegen dem ordentlichen Spiel, aber machbar, der Regner-Tipp mit dem Gegenhalten am Schieber wie beschrieben ist gut.
Ich habe dagegen etwas Probleme mit der Umsteuerung welche nicht immer sofort umsteuert, das ist im Gelände nicht so problematisch, kann aber auf der Zahnradmodulanlage in 1,8 m Höhe ärgerlich sein.

Und noch ein Tipp für die künftigen Erbauer: Das Federpaket-Imitat bitte nur ganz sachte anschrauben, fast locker lassen und mit Lack sichern, den ein zu festes anziehen verkantet die Radlager minimal, was zu einer Schwergängikeit führen kann. (ich habe es leider so gemacht)

Und nun viel Spass beim Bauen oder schon Fahren

Viele Grüße
Manfred


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 15.09.2015, 18:23 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2008, 14:24
Beiträge: 948
Wohnort: Breitenbrunn (A)
Hallo Manfred!

Zitat:
Ich habe dagegen etwas Probleme mit der Umsteuerung welche nicht immer sofort umsteuert, das ist im Gelände nicht so problematisch, kann aber auf der Zahnradmodulanlage in 1,8 m Höhe ärgerlich sein.



Da fühle ich mit Dir. Durfte ich doch in Wels zum Test auf der Zacke mit dem Georg fahren. War doch meine größte Angst da oben einen Fehler zu machen. :mrgreen:

Freue mich auf Eure weiteren Berichte. Bitte auch um Bilder und Videos. :B

VG Heinz


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 15.09.2015, 18:35 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2011, 16:27
Beiträge: 398
Wohnort: Wien (A)
Hallo Manfred!
Ich persönlich baue die Umsteuerung nie so wie Regner es vorschlägt.
Ich nehme in dem Fall ein starkes Servo, in dem Fall ein Hitec 65 MG,und lasse die Federn weg. Bei starker Druckbelastung ( 3 Bar ) hat die Federmechanik wenig Chance den Schieber zu bewegen.
Ein gutes Servo, und eine gute Fernsteuerung bei der die Servowege präzise eingestellt werden können sollte diesen Fehler sofort abstellen.
Die Technik mit den Federn kommt daher, weil früher die einfachen Steuerungen die Servowege nicht beeinflussen konnten. Daher musste man diese Lösung nehmen.
VlG Friedl


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 25.09.2015, 16:32 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2011, 00:24
Beiträge: 256
Wohnort: Stuttgart
.... zum Ansporn ein paar Bilder für die derzeitigen "Bausatzbauer"

Ich habe meiner Lok eine Pfeife und ein Schnellfüllventil spendiert und einige Kleinigkeiten geschönt (aus meiner Sicht).

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

weiterhin viel Spass bei der Montage und beim Fahren wünscht Euch

mit vielen Grüße Manfred


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 27.09.2015, 09:13 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2010, 19:26
Beiträge: 128
Wohnort: Region Nürnberg (D)
Hallo Manfred,

deine Lok sieht absolut spitze aus :TOP

Ein richtiges Schmuckstück!!! Ich bin leider noch nicht dazugekommen anzufangen....
Bin mal gespannt wieviele "Georgs" und "Geschwister" in Karlsruhe zu sehen sind :wink:

Hast du vll. auch noch Video Material ?


Gruß

Matze


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 27.09.2015, 11:08 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2013, 12:20
Beiträge: 162
Wohnort: Sommerein (A)
Hallo,

wirklich toll deine Lok!
Würde mich auch über Videos freuen ;-)!

Vlg aus dem LOKTEAM-Sonderzug
Manuel



Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 27.09.2015, 13:51 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2011, 00:24
Beiträge: 256
Wohnort: Stuttgart
Hallo,

das mit dem fehlenden Video ärgert mich auch ein wenig, aber keine meiner drei Kameras ist in der Lage ordentliche Videos zu machen. Ich meine nicht die
Bildführung :oops: sondern die Bildqualität. Da macht meine Schlüsselbundkamera bessere Videos, aber was mache ich falsch. Vielleicht kann mir einer einen Tipp geben ob es einen preiswerten Camcorder gibt der das besser kann.

Vielen Dank und viele Grüße
Manfred


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 27.09.2015, 16:09 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:37
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien (A)
Hallo Manni, ich habe schon mit meiner Samsung Handy halbwegs brauchbare Videos zusammengebracht... Hauptsache ist, dass genug Licht da ist.

LG Zoltan

_________________
StEAG - Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzvVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Hosszúmacskás Vontatási Telep
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 141 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Achenseelok Regner / Baubericht Andreas
Forum: Bauberichte
Autor: Andreas
Antworten: 49
Georg die Achenseelok von Regner
Forum: Bauberichte
Autor: Georg
Antworten: 34

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum